Skitour Bergeralm

Augen zu und rauf!

11 Tage – 12 Touren – 10.000 Höhenmeter. Die Tourensaison hat begonnen, die Winterstimmung noch nicht so richtig. Großteils traumhafte Wetterverhältnisse lassen das Weiße gerade so dahinschmelzen. Wieder grüne Weihnachten? Der Dezember zeigt sich so nicht gerade von seiner besten Seite!

Morgens. Beim Öffnen des Fensters. Die Hoffnung, eine weiße Landschaft in Betracht ziehen zu können, steht jeden Tag aufs Neue. Vergeblich. Rein ins Studium. Rollos runter. Der blaue Himmel verschwindet. Um 14 Uhr geht’s ab nach Hause. Was wartet? Klar, eine Skitour.  15 Uhr, Ski anschnallen und raus auf den Schnee. Anders geht’s ja nicht. Wäre die Motivation derzeit nicht so massiv, würde ich womöglich noch auf dem Bike sitzen. Hinauf geht’s auf einem schmalen weißen Streifen. Links und rechts alles grün. Schneekanonen stehen dort und verhindern “Schlimmeres”. Der einzige ist man aber nicht. Massen stürmen rauf. Kein Wunder. Woanders braucht man auch keine Latten. Aber wenn der Rest bloß wüsste, wie schön so ein Sonnenuntergang bei solch klarem Wetter anzusehen ist. Ich sag nur “traumhaft”. Lediglich der Pistenmarsch ist etwas gewöhnungsbedürftig. Lieber ist einem natürlich schon etwas Pulverschnee und schön angezuckerte Berge. Wobei sich die Abfahrt auf top-präparierten Pisten bei Dämmerung als weniger riskant zeigt. Hoffentlich wirds baldAugen zu und durch!

Klemens Hörtnagl Gastblogger & Neffe – Parkhotel Matrei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s