Mutterer Mountain Carts.

Spass, Adrenalin und Abwechlung pur gibt’s in Mutters bei Innsbruck, nur einen Steinwurf von Matrei am Brenner entfernt.
Wir fahren mit dem Auto über die A13 Brennerautobahn Richtung Innsbruck und nehmen gleich die Ausfahrt Innsbruck Süd. Weiter geht’s nach Mutter, wo wir nach 5 Minuten die bestens beschilderte Talstation des Mutteralmparks erreichen.
Ticket kaufen, rein in die Gondel und rauf geht’s hoch über die bei den Skitourengehern im Winter so geliebten Wiesen bis zur Muttereralm (1.608m).


Kurzer Einkehrschwung in der Alm, bevor wir uns auf die Carts freuen – nach einer kurzen Einweisung, dem Anpassen des Carts und den richtigen Helm für unsere Köpfe geht es auf dem eignes für die Mountain Carts reservierten Weg nach unten. Nach wenigen Minuten schon werden wir mutiger, beschleunigen früher, bremsen später und beginnen mit den Überholmanövern. Die Strecke ist abwechlsungreich, immer sehr breit, sicher und immer in einem guten Zustand.
Nach rund 15 Minuten  und 5km erreichen wir die Talstation (900m), lassen Teilstücke revue passieren und prahlen damit, wer wen und wo überholt hat.


Fazit: Tolle, actionreiche und mal etwas andere Möglichkeit, den Berg wieder runter zu brettern. Auch die Downhillstrecke für Biker sieht satt aus und es waren an besagtem Tag einige unterwegs. Tarife: Bergfahrt € 13,50 | Kart: € 13,50. Ausweis nicht vergesen & Kinder nur in Begleitung ihrer Eltern! Aufpassen auf die Geschwindigkeit – absoluter No-go für Menschen mit Rückenschmerzen und -erkrankungen.

Florian Obojes
Mountain Cart Mutteralmpark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s